Das Imperium überrascht positiv

NEUZULASSUNGEN TOP 50 JANUAR 2022

Nach drei Monaten, in denen er nicht die Zulassungs-Charts getoppt hat, ist der Wolfsburger Bestseller wieder die Nummer eins. Er führt ein VW-Trio an.

Volkswagen_logo

In Sachen Neuzulassungen verlief das letzte Quartal 2021 sehr merkwürdig. Nicht nur, dass die Zahlen wegen der Corona-Krise und den daraus entstehenden Problemen wie dem großen Halbleitermangel und massiv stockender Lieferketten viel niedriger lagen als üblich. Nein, in den letzten drei Monaten des letzten Jahres geschah etwas ungewöhnliches: Der VW Golf war nicht die Nummer eins der Hitparade. Doch jetzt, zum Jahresanfang 2022, hat der Bestseller wieder aufgeholt. 8.146 Neuzulassungen heißt für ihn die Rückeroberung der Top-Position, und zwar klar und deutlich.

 Auch die Marke Volkswagen performt wieder der eigenen Überzeugung entsprechend: Zwei weitere Modelle aus dem VW-Hause liegen auf den Plätzen zwei und drei, und zwar der Tiguan und der T-Roc. Es liegen zwischen den beiden Kraftfahrzeugen nur vier Neuzulassungen, was exemplarisch dafür steht, wie es im Januar für die Wolfsburger lief. Ein sehr enges Rennen, liefern sich der Polo und dessen SUV-Ableger T-Cross auch im Mittelfeld, aber knapper als beim Caddy und Touran am Ende der Top 50 hätte es nicht sein können: Hier liegt zwischen den beiden nur eine einzige Neuzulassung. (siehe Tabelle)

Absturz für Tesla Model 3 und VW Up

Und wie ist es den ehemaligen Golf-Ablösern Anfang des Jahres ergangen? Wie erwähnt, verblieb der Spitzenreiter T-Roc im Oktober 2021 auf dem Podium. Nur knapp verpasste der November-Sieger Opel Corsa das Treppchen mit Rang vier. Der VW Up, der im Dezember noch ziemlich weit oben war, erlebte dagegen einen unerwarteten Fall: Der tiefe Absturz des letztmonatigen Topsellers endete auf Position 16 der Zulassungs-Charts.

Aber auch andere hatte es Anfang 2022 gewaltig erwischt. So scheint die Elektrofahrzeug-Euphorie fürs Erste verflogen zu sein. Wer zum Beispiel das im Dezember noch zweitplatzierte Tesla Model 3 sucht, wird es in dieser Top-50-Liste nicht mehr finden: Mit nur 277 Neuzulassungen hat das Unternehmen die Top-50-Liste meilenweit verfehlt. Ähnlich ergeht es dem VW ID.3, der über eine dreistellige Zulassungszahl nicht hinauskommt. Der Renault Zoe, im Gesamtjahr 2021 zumindest Siebtplatzierter in den Neuzulassungs-Charts, verfehlt diesmal ebenso das Klassenziel. Ein ungewohntes Phänomen ist auch, dass die Top 50 im Januar 2022 ganz ohne Elektro-Baureihe auskommen muss.

Neuzulassungen Top 50 Januar 2022

Platz

Modell

Neuzulassungen

1

VW GOLF

8.146

2

VW TIGUAN

4.857

3

VW T-ROC

4.853

4

OPEL CORSA

4.095

5

SKODA OCTAVIA

3.713

6

MERCEDES GLC

3.655

7

MINI

3.488

8

MERCEDES C-KLASSE

3.346

9

BMW 3ER

3.000

10

VW TRANSPORTER

2.999

11

AUDI A3, S3, RS3

2.726

12

VW PASSAT

2.477

13

OPEL MOKKA

2.360

14

FIAT 500

2.341

14

SEAT LEON

2.341

15

AUDI A4, S4, RS4

2.312

16

VW UP

2.181

17

DACIA SANDERO

2.134

18

SEAT ATECA

1.991

19

SEAT FORMENTOR

1.939

20

TOYOTA YARIS

1.925

21

BMW X1

1.913

22

AUDI A6, S6, RS6

1.902

23

HYUNDAI KONA

1.873

24

FORD PUMA

1.809

25

VW T-CROSS

1.778

26

VW POLO

1.765

27

BMW 5ER

1.704

28

SKODA FABIA

1.669

29

BMW X3

1.636

30

MERCEDES A-KLASSE

1.616

31

MERCEDES GLA

1.562

32

FORD FOCUS

1.550

33

SKODA KAROQ

1.535

34

AUDI Q3

1.526

35

MITSUBISHI SPACE STAR

1.476

36

VW TOURAN

1.456

37

VW CADDY

1.455

38

SKODA KAMIQ

1.443

39

MERCEDES GLE

1.437

40

OPEL CROSSLAND

1.413

41

KIA CEED

1.368

42

BMW 1ER

1.361

43

PEUGEOT 208

1.316

44

FORD KUGA

1.303

45

OPEL ASTRA

1.301

46

VOLVO XC40

1.250

47

SKODA KODIAQ

1.245

48

MERCEDES E-KLASSE

1.213

49

SKODA SUPERB

1.192

50

BMW 4ER

1.152

Quelle: auto-motor-und-sport.de

Autorin: Sophie Pixis

Menü