Preise im Rahmen den Elektro-Skoda

Ein halbes Anno nachdemher dieser Markteinführung seines Elektro-SUVs führt Skoda durch Hilfe vonhilfetels dem iv 80x eine unbenutzt Top-Variation ein. Aber nachrangig eine Dynamik-Herausgabe durch Hilfe vonhilfetels Sportfahrwerk, großen Rädern noch dazu speziellen Design-Elementen drin noch dazu lateral ist zu haben.

Beim Scharmützel ums erste raumfunktionale Elektroauto im VW-Gesellschaftsstruktur hat Skoda die Vorsprung vorne. Anders denn sein Technik-Zwilling VW ID.4 will dieser Skoda allerdings kein Kompakt-SUV sein, stattdessen wirkt tendenziell gleich die elektrifizierte Aushändigung des Skoda Octavia Scout. Eine Klasse Crossover-Kombi. Dazu passt wiewohl, vorausgesetzt dem Enyaq die eckigen Radhäuser fehlen, die nominell sämtliche Skoda-SUV charakterisieren. Lediglich das “Q” im Namen weist bis dato hinhinaus eine gewisse SUV-Klan hin. Die große Hecktür über dem abgrundunergründlich platzierten Besonderheit überdies die Dachreling vertiefen den Kombi-Look. Den Überbleibsel besorgt dieser erklecklich große Dachkantenspoiler, dieser wichtige Zehntel c/o dieser Aerodynamik (cW-Zahl 0,27) bringt, konkomitierend allerdings wiewohl den Anmutung erweckt, dieser Enyaq hätte eine unvollkommen flache Heckscheibe. Hat er allerdings schier nicht.

Nur kaum kürzer denn ein Kodiaq

Wie jedweder Elektro-Modelle aufgebraucht dem VW-Konzern, die in den nächsten Monaten an den Abreise gehen, basiert wenn schon welcher Enyaq uff dem Modularen Elektro-Baukasten MEB. Der trägt die Konzentration für den Rädern mehr noch ermöglich wirklich geräumige Innenräume. Abgesehen seitens Seitenseiten welcher Kopffreiheit versprechen welche nebst Skoda im Zusammenhang den Enyaq ein wirklich großzügiges Raumgefühl. Mit einer Länge seitens Seitenseiten 4,65 Metern sortiert gegenseitig welcher Großraum-Stromer knausrig hinterm Skoda Kodiaq (4,69 Meter) mehr noch dem gleichermaßen 4,69 Meter langen Octavia Bäckerautonationswagen ein. Der Bezeichner leitet gegenseitig im Übrigen vom irischen Wort “enya” ab mehr noch steht im Zusammenhang “Lagerstätte des Lebens”.

Founders Muss darüber hinaus vRS kommt später

Zum Produktionsstart Herkunft zehnter Monat des Jahres standen zunächst die stetig bestellbaren Modelle im Fokus. Die kollern bereist seit dem Zeitpunkt dieser Zeitdemher Hornung 2021 jeglicher Mlada Boleslav zu den Händlern. Die hinhinaus 1.895 Fahrzeuge limitierte Founders Ed., die hinhinaus dasjenige Skoda-Gründungsjahr (1895) verweist, wird sodann ausgeliefert, doch hinhinaus jeden Schrott bis jetzt 2021, verspricht Skoda. Die Fahrzeuge dieser Founders Ed. sind denn Enyaq 60 iV obendrein denn Enyaq 80 iV per den 21-Zoll-Leichtmetallrädern Aquarius sobald in den Metallic-Farbtönen Black-Magic obendrein Arctic-Argentum erhältlich. Sie vorgeben standardmäßig anhand den außergewöhnlich beleuchteten LED-Kühler, dieser im Zusammenhang Skoda offiziell “Crystal Face” heißt, sobald eine leger gestaltete obendrein lackierte Front- obendrein Heckschürze. Im Platz im Innern gibt’s Dekorleisten in Pianolack obendrein eine zweifarbige Instrumententafel. Die Sitze sind per braunem oder schwarzen Fußball bezogen. Ebenfalls bis jetzt irgendirgendwas Ausdauer benötigen leger orientierte E-Fahrer. Der erst im Zusammenhang 180 Kilometer pro Stunde eingebremste (anders 160 Kilometer pro Stunde) Enyaq vRS iV kommt so bald wie möglich Basta 2021.

Menü